Gedenkbuch 2008

Isabella Kaufmann geborene Stern

Haita Kaufmann, Aachen

Meine Schwiegermutter Isabella Kaufmann, geborene Stern, wurde am 18. Juli 1881 in Rüdesheim geboren.

Ihr Vater war von Beruf Metzger. Isabella hatte drei Brüder, Julius, Adolf und Max, die in Waldalgesheim lebten. Alle drei Brüder wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Isabella heiratete den drei Jahre älteren Leopold Kaufmann, den „Poldes“, aus Kornelimünster kurz nach 1900. Die Familie Kaufmann lebte seit mehr als 500 Jahren in Kornelimünster, in unmittelbarer Nähe des heutigen Kornelius-Marktes. In Kornelimünster gab es seit Jahrhunderten eine im Verhältnis zur Einwohnerzahl recht stattliche jüdische Gemeinde von um die 50 Personen. Das Fest ihrer Hochzeit wurde wahrscheinlich in der Gastwirtschaft mit dem größten Festsaal, dem Haus Giesen am Marktplatz, ausgerichtet, genauso wie später die Bar-Mizwa ihres einzigen Sohnes, meines Ehemannes Max, geboren am 11. Januar im Jahr 1909, der nach dem Bruder meines Schwiegervaters benannt wurde.

[...]