Gedenkbuch 2011

Selma Kahn geborene Hartoch

Corinna Broeckmann, Aachen

Selma Kahn

Selma Hartoch wurde in Aachen am 24. November 1872 als Tochter des Viehhändlers Heinrich Hartoch aus Aachen und Bertha Hartoch, geborene Sanders, aus Lobberich geboren. Selma hatte sieben Geschwister, von denen zwei im Kleinkindalter starben. Die fünf überlebenden Geschwister hießen Rosalie, Henriette, genannt Jettchen, Sigmund, Arthur und Emma.

Selmas Mutter Bertha starb schon 1878 und ihr Vater Heinrich heiratete Rosalie, die vierzehn Jahre jüngere Schwester von Bertha. Aus dieser Ehe gingen noch einmal fünf Kinder hervor. Die Namen von Selmas Halbgeschwistern waren Adele, Bertha, Julius, Joseph, genannt Sally, und Julie.

Heinrich Hartoch starb mit 62 Jahren, zwei Jahre nach der Geburt des jüngsten Kindes Julie im Jahr 1897.

Es gab einen sehr großen Zusammenhalt in der Großfamilie Hartoch und Stiefmutter Rosalie machte keinen Unterschied zwischen den Kindern aus der ersten Ehe ihres Mannes und ihren eigenen Kindern.

[...]