Gedenkbuch 2006

Laura Weil geborene Weil

Miriam Flosdorff und Fatma Kalem, Herzogenrath

Eines der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus war unter anderen auch Laura Weil. Laura Weil, geborene Weil, kam als Tochter der Eheleute Philipp Samuel Weil und Johanna Michel am 25.03.1871 in Wersch, Gemeinde Weiden auf die Welt. Sie war eines der drei Kinder der Eheleute Weil. Ihre beiden jüngeren Brüder hießen Karl Weil (geboren am 26.12.1872 in Alsdorf und gestorben im Jahre 1942 in Theresienstadt) und Hermann Weil (geboren am 13.10.1875 in Alsdorf).1

Sie lebte mit ihrer Familie in Alsdorf; ihr Vater war von Beruf Handelsmann.2

Im Jahre 1896 heiratete sie den Maler- und Anstreichermeister Isidor Weil.3

[...]