Gedenkbuch 2013

Sally Kann
Rosa Kann geborene Herz
Ilse Kann
Helga Kann
Erich Kann

Bettina Offergeld, Aachen

Sally Kann wurde am 7. März 1884 in Duisburg geboren. Er war der Sohn von Moses, geboren 1850 in Rheinbollen/Hunsrück, gestorben 1911 in Duisburg, und Thekla Kann, geborene Heimberg, geboren 1847 in Padberg (Kreis Brilon), gestorben 1917 in Duisburg. Der fünf Jahre ältere Bruder von Sally, Louis, starb bereits mit 27 Jahren in Duisburg. Sally Kann hatte vier Schwestern. Seine beiden älteren Schwestern, Selma und Regina, wurden beide bereits in den frühen Vierziger Jahren in Konzentrationslagern ermordet. Das Schicksal seiner vier Jahre jüngeren Schwester Elly ist unbekannt. Seiner jüngsten Schwester, der im Jahr 1892 geborenen Rose, gelang es auszuwandern. Sie verstarb mit 83 Jahren in Miami, Florida. Alle Geschwister wurden in Duisburg geboren. Die Familie Kann stammt ursprünglich aus Dörrebach im Hunsrück.

Sally Kann heiratete Rosa Herz, die am 16. Januar 1894 in Eilendorf als Kind von Levi Herz und seiner Frau Karolina Herz, geborene Menke, zur Welt kam. Rosa Herz war Besitzerin eines Hutgeschäftes.

Das Ehepaar Kann hatte drei Kinder: Ilse Karoline, geboren am 5. Juni 1927, Helga, geboren am 18. September 1929, und Erich, geboren am 24. März 1931.

Die Familie war stets höflich und freundlich zu den Nachbarn, aber sehr zurückhaltend und still. Man blieb unter sich, denn den Menschen in Eilendorf war bekannt, wer jüdisch war. Und wie es damals üblich war, hatte Sally Kann das Sagen in der Familie.

[...]