Gedenkbuch 2013

Alfred Goldsteen und seine Familie

Sofie Sequeira, Übach-Palenberg

goldsteen_alfred.jpg
Foto: Alfred Goldsteen (privat)

Alfred Goldsteen wurde am 6. Februar 1906 in Kohlscheid, das heute zur Stadt Herzogenrath gehört, als ältester Sohn von George Goldsteen und Carolina Goldsteen, geborene Mendel, geboren. Carolina Mendel stammte aus Tetz bei Linnich, ihr Mann George war in Amsterdam geboren. Nach der Hochzeit hatte das Ehepaar Goldsteen in Kohlscheid in der Südstraße 46 ein Stoffgeschäft eröffnet. Am 1. Juli 1908 wurde der zweite Sohn Carl geboren.

1909 oder 1910 zog die Familie nach Rheydt um, wo Lina Goldsteen, wie Carolina meist genannt wurde, wiederum ein Stoff- und Hutgeschäft führte, zunächst in der Hauptstraße 36 , später in der Hauptstraße 60. Die Söhne gingen dort in eine – vermutlich katholische – Volksschule, bis Carl als Jude nach einem Zwischenfall ausgegrenzt wurde. Daraufhin schickten die Eltern ihre Jungen in die Jüdische Volksschule. In Rheydt wurde am 9. Juli 1918 der dritte Sohn Frederik geboren. Im Jahre 1919 verkaufte Lina ihr Geschäft, welches allerdings unter ihrem bekannten und bewährten Namen weitergeführt wurde , und die Familie genehmigte sich einen längeren Urlaub, um sich von der Spanischen Grippe zu erholen.

Im Jahr 1920 zog die Familie nach Aachen in die Arndtstraße 30. Von 1920 bis 1923 besuchte Alfred die Hindenburg-Oberrealschule in der Vinzenzstraße, der heutigen Karmanstraße, in Aachen, die Vorläuferschule des heutigen Couven-Gymnasiums.

Da zu dieser Zeit jüdische Jugendliche am gesellschaftlichen Leben der Christen nicht immer teilnehmen konnten, bildeten Alfred und sein Bruder Carl zusammen mit anderen jüdischen Jugendlichen den "Bund jüdischer Schüler und Schülerinnen". So machten sie zum Beispiel gemeinsame Ausflüge in die Eifel. In der Aachener Zeit beteiligte sich Vater George Goldsteen am Schuhgroßhandel seines in Vaals lebenden Bruders Felix, dessen drei Kinder auch in Aachen geboren waren. Vom 1. August 1923 bis zum 1. Juli 1925 arbeitete Alfred beim Ford-Händler Cappel & Co in Aachen.

[...]